Remote Recording: Das sind Ihre Vorteile

von Ann Vielhaben (Kommentare: 0)

In: Experten-Tipps, Regie

Als Kommentarstimme in die weite Welt eintauchen

Sie sind auf der Suche nach einer erfahrenen Profi-Sprecherin mit besten Referenzen?

Dann hören Sie sich gern durch mein Portfolio und finden heraus, ob meine Stimme zu Ihrem Projekt passt.  
Sie haben Fragen zu meiner Arbeit im eigenen Tonstudio oder möchten mich direkt buchen? Dann melden Sie sich gern bei mir.

0179 39 00 387
post@annvielhaben.de

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Was Remote Recording ist
  • Die Vorteile von Remote Recording
  • Mit welchen Software-Lösungen die Fernregie funktioniert
  • Welche Geräte Sie für die Studioqualität benötigen
  • Wie wichtig die passende Stimme für Ihr Projekt ist

Einen professionellen Onlineauftritt zu haben, gewinnt im Zuge der Digitalisierung maßgeblich an Bedeutung. Deswegen produzieren heutzutage viel mehr Unternehmen Imagefilme als Teil ihrer Marketingstrategie oder bieten E-Learning für ihre Mitarbeitenden an. Auch Hörbücher werden als Alternative zu ihren physischen Pendants von Jahr zu Jahr immer beliebter. Gleiches gilt für Streaming-Dienstleister wie Netflix und Co., die jeden Monat eine Vielzahl neuer Film- und Serienproduktionen in vielen Sprachen veröffentlichen. Der Audio-Markt boomt! Parallel zu dieser Entwicklung lässt sich beobachten, dass Auftraggeber vermehrt dazu übergehen, die Sprachaufnahmen für ihre Projekte nicht mehr bei sich vor Ort, sondern räumlich flexibel erstellen zu lassen und dabei Fernregie zu führen. Genau darum geht es beim Remote Recording.

Was ist Remote Recording?

Das Aufnehmen von Audiodateien, bei denen sich der oder die Sprecher sowie der Auftraggeber nicht am gleichen Ort befinden, wird als Remote Recording bezeichnet. Dies bedeutet, dass eine Zusammenarbeit auch über große Entfernungen möglich ist. So kann der Auftraggeber in Berlin bei einer Aufnahme mit einem Sprecher in Mannheim, New York und/oder auch Hong Kong zugegen sein. Der Tonqualität tut dies keinen Abbruch, sofern hochwertige Technik zum Einsprechen verwendet wird.

Für welche Projekte ist Remote Recording geeignet?

Remote Recording kann für Audioaufnahmen aller Art genutzt werden, bei denen der Sprecher nicht an einem bestimmten Ort für die Aufzeichnung anwesend sein muss. Die technischen Möglichkeiten sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass Remote Recording in nahezu allen Bereichen eingesetzt wird, und zwar für Synchronisationen sowie die Vertonung von:

-       Hörbüchern und Hörspielen
-       TV-, Kino- und Radiowerbung
-       Image- und Erklärfilmen
-       Produktvideos
-       E-Learning und Lernsoftware
-       Audioguides
-       Telefonansagen
-       Dokumentationen
-       Videospielen
-       … und vielem mehr

Dass sich Remote Recording immer weiter durchsetzt, liegt nicht nur an der Vielseitigkeit der möglichen Audioproduktionen, sondern auch an den zahlreichen Vorteilen für Auftraggeber wie Sprecher.

Das sind Ihre Vorteile von Remote Recording

Der Terminkalender ist voll und das Budget oft knapp. Viele Auftraggeber von Audioproduktionen haben inzwischen erkannt, dass Remote Recording mit einem großen finanziellen wie zeitlichen Nutzen einhergeht. Denn sie sparen sich eine kostspielige und teilweise langwierige Anreise zum Studio. Dies macht insbesondere die Buchung von Sprechern einfacherer, da diese von überall auf der Welt Projekte vertonen können. Ein professionelles Studio – falls benötigt – kann flexibel stundenweise für den Sprecher gebucht werden.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Sprecher sind ortsunabhängig buchbar
  • Zeit- und kostensparend
  • Zusammenarbeit mit anderen in Echtzeit möglich
  • Aufnahmen in Studioqualität

Doch wie sieht es mit der Regie aus?
Dank Online-Übertragung können Sie sich live zuschalten und Ihrem Sprecher in Echtzeit Anweisungen geben – als stünden Sie direkt daneben.

Mit diesen Software-Lösungen funktioniert die Fernregie

Die Digitalisierung macht’s möglich: Neueste technische Software-Lösungen erlauben es Ihnen, sich zum Sprecher live ins Studio zu schalten und Regieanweisungen nach Ihren Wünschen zu geben. Grundsätzlich ist dafür nur eine stabile Internetverbindung notwendig. Teilweise erfordern neueste Software-Lösungen nicht einmal mehr die Installation eines Programms, sondern setzen einen Chrome-basierten Browser voraus. Probieren Sie einfach verschiedene Tools aus, um das für Sie passende zu finden.

Dies sind die beliebtesten Tools für die Echtzeitübertragung und Fernregie:

  • SessionLinkPro
  • Source-Connect Now
  • Skype
  • Zoom
  • MS Teams

Soll die Nachbearbeitung der Sprachaufnahme auch vom Sprecher übernommen werden, so ist zudem spezielle Software zum Bereinigen, Schneiden sowie Editieren der Frequenzen und Kompression notwendig.
Eine Profi-Software für die Fernregie reicht noch nicht aus, um Audioaufnahmen in Topqualität zu produzieren! Ihr Sprecher benötigt im externen Studio oder bei sich zusätzlich eine hochwertige technische Ausstattung.

Die besten Geräte für die Aufnahme

Störgeräusche ade! Eine Audioaufnahme zu erstellen, ist mit Remote Recording für Sprecher ganz einfach in Studioqualität machbar, wenn professionelle Geräte auf dem neuesten Stand der Technik vorhanden sind. Dazu gehören neben aktueller internetfähiger Hardware (Computer oder Laptop):

  • Mikrofon inklusive Mikro-Vorverstärker (Mic-Preamp)
  • Audio-Interface als Schnittstelle bzw. „Schaltzentrale“ zwischen Mikrofon und Computer oder Laptop
  • Videokamera für eine gute visuelle Übertragung
  • Schalloptimierter und akustisch entkoppelter Aufnahmeraum

Hinweis: Mittel und Wege der Datensicherung für den Fall, dass etwas schiefläuft, zahlen zwar nicht auf die Audioqualität ein, tragen aber dennoch zur Professionalität bei.

Bessere Qualität aus dem eigenen Studio?

Etliche Sprecher haben den Trend zum Remote Recording längst erkannt und sich ihr eigenes Profi-Studio eingerichtet. So lassen sich gerade technisch anspruchsvollere Aufnahmen wie beispielsweise Lippensynchronisationen noch schneller und flexibler liefern. In einer schallgeschützten Sprecherkabine mit natürlichen Klangverhältnissen lässt sich die Soundqualität nochmals deutlich verbessern.

Doch auch die beste räumliche und technische Ausstattung ist noch kein Garant für eine projektgerechte, gelungene Aufnahme. Zum Beispiel hilft auch die beste tontechnische Bearbeitung nicht über eine schwache Performance des Sprechers hinweg. Erst die passende Profi-Stimme verleiht Ihrer Marke, Botschaft und Ihren Texten das gewisse Etwas.

Auf die richtige Stimme kommt es an

Der Erfolg einer jeden Audioproduktion steht und fällt mit der Stimme. Professionelle Sprecher und Sprecherinnen finden Sie inzwischen ganz einfach online. Denn viele bieten auf ihren Webseiten Hörproben verschiedener Genres an, um einen ersten Eindruck ihrer Stimmlagen, Dialekte und Akzente zu vermitteln. Hören Sie sich durch das Angebot und achten Sie neben den üblichen Kriterien wie Verfügbarkeit und Honorarvorstellungen auch auf Referenzen und Empfehlungsschreiben (zum Beispiel bei Google), bevor Sie Ihren Profi-Sprecher buchen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.